Schlagwort-Archive: Jahreswechsel

11. Jan.

Der Schlüssel der Träume – Zukunft gestalten

Gepostet von

Das Neue Jahr lädt ein, sich selbst und die Wirtschaft aus erweiterten Blickwinkeln zu betrachten. Die Selbstreflexion mit surrealistischen Kunstwerken regt an, die eigenen Vorstellungen in Frage zu stellen und Verhaltensmuster zu verändern.

„Der Schlüssel der Träume“ (1952)
von René Magritte (1889-1967) aus der Sammlung Timothy Baum in New York

In seinen Kunstwerken stellt René Magritte die logische Vorstellung in Frage. Er hebt die physikalischen Gesetze auf und verändert Bezeichnungen. Beeinflusst von Sigmund Freud mit der Einbeziehung des Traumes wurde im Surrealismus eine grenzerweiternde Welt entwickelt.
Dazu Magritte:

„Wenn Träume im Spiel sind…, dann sind es nicht die, die wir haben, wenn wir schlafen. Es geht eher um selbstbestimmte Träume…, Träume, die nicht dazu gedacht sind, einen in den Schlaf zu wiegen, sondern einen aufzuwecken.“

Der Surrealismus zeigt das Erwachen und die Erweiterung der gegenwärtigen Realität. Für die Wirtschaft übersetzt heisst das: Im Surrealen, dem reflektierten und intuitiven Zugang, werden Visionen kreiert, Potenziale aufgeweckt und Zukunft gestaltet.

Aktuell gibt es zwei inspirierende Ausstellungen mit René Magritte in Wien und Basel.
Mehr dazu finden Sie unter www.symbolon.com/kunstausstellungen

„Ich habe ein neues den Dingen innewohnendes Potenzial gefunden.“ so René Magritte. Nachhaltige Entwicklung führt vom Mehr zum Wesentlichen
und Potenzialentwicklung ist der Schlüssel für gesundes unternehmerisches Wachstum.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitenden und Ihrem Unternehmen, dass Sie im Jahr 2012
Neues entdecken, brachliegende Potenziale nutzen, Träume und Visionen verwirklichen und
Zukunft erfolgreich gestalten.

Mit herzlichen Grüssen
Christine Kranz mit dem Symbolon-Team

24. Dez.

Lange Nächte laden zur Selbstreflexion ein

Gepostet von

Die Symbolon AG mit dem Symbolon-Team und allen Netzwerk-Partnern freut sich auf
ein ereignisreiches Jahr, in dem wir weiterhin als Pioniere Zukunft gestalten und
«Reflexionskompetenz in der Wirtschaft» weiterentwickeln.

Geniessen Sie die bevorstehenden Festtage für einen friedlichen Rückblick, selbstreflektierende Einblicke und einen lustvollen Ausblick. Lassen Sie sich
von den langen Nächten, die zur Selbstreflexion geradezu einladen,  berühren und inspirieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg
und Freude in 2011

Christine Kranz mit dem Symbolon-Team

Sternennacht· 1888 · Vincent van Gogh